Berlin // Beauty Raubzug

Wie versprochen kommt hier nun mein kleiner Beauty Raubzug aus Berlin. Ich habe mich bei der Auswahl meiner Mitbringsel auf Dinge beschränkt, an die ich in meiner Gegend eher schwieriger herankomme ohne auf Onlinebestellungen ausweichen zu müssen. 

Geplant war zunächst ein Besuch in der Galerie //LaFayette// auf der Friedrichstraße. Dort gibt es nämlich einen Kosmetik Counter von Laura Mercier. Und da ich schon so viel Gutes über die ölfreie getönte Tagespflege gehört habe, musste ich sie unbedingt testen. Vom Ergebnis positiv angetan habe ich dann auch nicht mehr lange gewartet und sie gekauft. Sie ist nun seit über einer Woche in täglicher Benutzung und ich bin bislang sehr zufrieden mit ihrem natürlichen und pflegendem Ergebnis auf meiner Haut. Eine aussagekräftigere Meinung zu dem Tinted Moisturizer werde ich wohl aber erst in einigen Wochen abgeben können.

Natürlich dufte für mich, als Fan der Maskenbildner-Kunst, ein Abstecher zu //Kryolan// nicht fehlen. Die Shops des professionellen Make-Up Herstellers Kryolan, von denen es meiner Meinung nach viel zu wenige in Deutschland gibt, sind für mich immer einen Besuch wert. Hier findet man neben der üblichen Bandbreite an dekorativer Kosmetik auch jede Menge special effects-Zubehör, Kontaktlinsen, Haarprodukte und etliches mehr. Ich könnte Stunden bei Kryolan verbringen. Mitgenommen habe ich neben kleineren Halloween Utensilien dann aber ein klares Augenbrauengel und ein kleines Camouflage Pöttchen zum abdecken von unerwarteten Unreinheiten und Röungen. Beide Produkte erwiesen sich als absolut wertvoll und werden ebenfalls beinahe täglich von mir benutzt. Das Augenbrauengel schafft es tatsächlich, meine Brauen bushy und in Form zu halten wo andere Marken (von Alverde bis MAC) bereits nach kurzer Zeit gegen die Störrigkeit meiner Augenbrauen versagten. Hut ab!

Zu guter Letzt fand ich mich dann eher ungeplant im KaDeWe vor dem Regal mit den Nagellacken der Marke //Uslu Airlines// wieder. Nach unzähligen Test der verschiedenen Farben habe ich mich dann für etwas aussergewöhnlicheres Entschieden. Wohlmöglich um unterbewusst den hohen Preis zu rechtfertigen. Die Farbe die es letztendlich wurde, nennt sich AMB – Ambilobe on Madagaskar und ist ein klarer, bläulicher Ton mit winzigen, feinen, Regenbogenfarbenen Metallstreifen darin. Mit einer Schicht ist er auf den Nägeln noch einigermaßen dezent (siehe Bild), bei zwei Schichten bekommt er dann allerdings mehr Effekt was ich für den Alltag jedoch nicht so geeignet finde.

Berlin ist eine wirklich Gute Gelegenheit an Produkte zu kommen, die im Rest von Deutschland zu schwer zu bekommen sind  und ich freue mich schon, spätestens im kommenden Frühjahr wieder für ein paar Tage dort zu sein und mich umzusehen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s