Happy New 2013!!!

Mit meinem letzen Blogeintrag in diesem Jahr, wünsche ich euch allen einen wundervollen letzten Tag in 2012 und einen großartigen Rutsch ins Jahr 2013. Habt ihr Vorsätze? Feiert ihr mit Freunden, Familie, Zuhause oder im Urlaub? Kauft ihr Feuerwerk oder mögt ihr es vielleicht gar nicht? Wie war euer 2012?

Ich für meinen Teil feiere mit ein paar guten Freunden in kleiner Runde und habe drei Vorsätze für das nächste Jahr: Zum einen möchte ich sparsamer Leben, Konsum ist nicht immer der Schlüssen zum Glück. Dann möchte ich, wie wohl fast jeder, wieder etwas mehr auf meine Ernährung achten und aktiver Sport machen (das hatte Mitte 2012 auch mal ganz gut funktioniert) und zu guter Letzt möchte ich, um alles einzurahmen, an meiner Disziplin feilen, die hier und da doch viel zu oft nicht vorhanden ist. Ansonsten blicke ich auf ein ereignisreiches Jahr 2012 zurück mit Höhen und Tiefen. Ein neuer Job, die Kündigung meiner alten Wohnung //im Februar 2013 ist der Umzug in meine neue Wohnung//, der Verlust von Familienmitgliedern, das Dazugewinnen neuer lieber Menschen, die Hochs und Tiefs meiner Freunde und meiner Familie. All das, was das Leben manchmal wunderbar und auch schrecklich macht. In das Jahr 2013 starte ich jedoch mit einem guten Gefühl und ich habe einige Pläne, auch was meinen Blog angeht. Ich freue mich über jedes Kommentar und jeden Leser mit dem ich mich austauschen kann und ich danke euch von Herzen.

An dieser Stelle hinterlasse ich euch noch meiner jährliche Silvestertradition //Dinner for one//, kein Jahresabschluss ohne diesen Kurzfilm nicht mindestens ein mal im Fernsehen gesehen zu haben. Er läuft am 30. Dezeber nämlich auf diversen Kanälen rauf und runter.

Vielen Dank für alles!

Eure Kate